09571 / 4333  Kommunikationstraining Simmerl GbR | Vandaliastraße 7 | 96215 Lichtenfels

Kompaktkurs Energetischer Coach

Qualifizierte Zusatzausbildung für Coaches

Erweitern Sie Ihre Coaching Fähigkeiten mit energetischen Methoden alter schamanischer Weisheitstraditionen

Was zeichnet Sie als Energetischer Coach aus?
-> Sie arbeiten mit dem energetischen Lichtkörper des Kunden (Chakren-Arbeit verbunden mit Myostatik-Test) und können schwere, belastende Energien lösen und mit heller, leichter Energie ersetzen.
-> Sie setzen an Stellen an, wo sonst selten ein klassischer Coach hinblickt, und haben somit neue Ansätze zur nachhaltigen Veränderungsarbeit.

  • Welche Chakren sind betroffen, wenn es um ein bestimmtes Problem geht?
  • Gibt es „fremde Energien“ im Energiefeld z.B. durch transgenerationale Prägungen der eigenen Ahnen, die jemanden unbewusst steuern?
  • Ist ein Seelen-Teil verloren gegangen durch ein schwerwiegendes Ereignis oder Muster?
  • Wie kann ich meine Bestimmung finden bzw. erneuern, so dass mein Leben blüht?
  • Welche Lösungsoptionen gibt es für Übergänge und belastende Lebenssituationen?
  • Sie können in verschiedene Wahrnehmungswelten reisen -in die Oberwelt, Unterwelt und mittlere Welt.-

Sie lernen sowohl für sich persönlich als auch als Coach:

1. Tag mit den Winden des Südens: Illumination und den Kampf-Flucht-Modus entkoppeln, Training der 4 Wahrnehmungsebenen (Schlange, Jaguar, Kolibri und Adler)
2. Tag mit den Winden des Westens: Alte Muster, Glaubenssätze, „Fremdenergien“ lösen mit der parental timeline, Ahnen- und Schattenarbeit
3. Tag mit den Winden des Nordens: Entrollen zum eigenen Wesenskern, Wort-Dekonstruktion, Seelenanteil-Rückholung und Nutzen von Krafttieren, Reise zur eigenen Bestimmung
4. Tag mit den Winden des Ostens: Meistern von Übergängen (z.B. neue Lebensphase, Elternschaft, Rentenbeginn bis hin zu schweren Diagnosen, Verlusten und zum Sterben)
Wir setzen Atemarbeit, Visualisierungen in der Natur, Feuer-Rituale sowie „Helfer-Steine“ als Elemente für nachhaltige Veränderungen ein.

Dieser Weiterbildungsgang richtet sich an Coaches, die bereits eine fundierte Coach-Ausbildung haben und ihr Methoden-Spektrum erweitern möchten.

Ein inspirierendes, intensives und Augen weitendes Seminar!

Altes Wissen für die neue Zeit

Denkweisen, Methoden und Rituale aus alten schamanischen Weisheitstraditionen bieten wertvolle Unterstützung für die Gewinnung neuer Sichtweisen, das Entdecken von Antworten jenseits bisheriger Erwartungen und neue Handlungsfelder in unserer Zeit.
Wir möchten Sie einladen und inspirieren, sich diesen Denkweisen und Methoden mutig zu öffnen und zum Besten Ihrer Coachees zu erschließen und in Ihre Arbeit zu integrieren.

Ihr Trainerteam

Claudia Simmerl ist Diplom-Pädagogin, Lehrtrainerin und Lehrcoach DVNLP, GNLC, wingwave® & Quattro-Coaching ®, Mediatorin und ausgebildet in der Lichtkörperschule von Dr. Alberto Villoldo. Sie ist spezialisiert auf lebendiges, wirksames Lehren und die Initiatorin dieses Weiterbildungsganges.

Dr. Barbara Rüger ist Molekularbiologin, Prozessberaterin, Coach, Trainerin (wissenschaftliche Seminare und KVP) und ausgebildet in schamanischen Traditionen mit Schwerpunkt Inkatradition:
Lichtkörper-Schule von Dr. Alberto Villoldo und fortlaufend Serena Anchanchu Schule von Original-Schamanen der Q‘eros aus den peruanischen Hochanden.

Wesentliche schamanische Denkweisen

  • Zirkuläres statt lineares Denken. Drei Welten: Untere Welt, mittlere Welt, Obere Welt
  • Denken in sechs Richtungen: Süden, Westen, Norden, Osten, Erde und Himmel.
  • Zuordnung von Archetypen (Inkatradition): Schlange (Süden), Jaguar (Westen), Kolibri (Norden) und Adler/Kondor (Osten) mit denen weitere Wissensebenen verknüpft sind.
  • Tiefe Verbundenheit zu Allem was ist: Mutter Erde und alle ihre Kinder (Steine, Pflanzen, Tiere und alle Menschen, Ahnen), Sonne, Mond, Sterne, Galaxien und das göttliche Prinzip Great Spirit
  • Arbeiten mit drei Hauptenergiezentren und den Chakren des Menschen.
  • Wichtige Prinzipien sind Munay, die bedingungslose Liebe, und Ayni, der reziproke Ausgleich.

Freuen Sie sich auf ein inspirierendes, erhellendes und ressourcenförderndes Seminar mit uns!

Termine

Termin: Ort: Trainer:
26. - 29.04.2023 Bad Staffelstein Claudia Simmerl
u. Dr. Barbara Rüger

Seminarzeiten

1. Tag 10:00-18:00 Uhr
2. Tag 9:00-18:00 Uhr
3. Tag 9:00-18:00 Uhr
4. Tag 9:00-16:00 Uhr

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen